Meldungen

Max Raabe: Gold für „Küssen kann man nicht alleine“

Tickets bei www.eventim.de

Derzeit tourt Max Raabe äusserst erfolgreich durch die USA. Das gönnt man dem sympathischen Künstler sehr, denn es gibt nur wenige – deutschsprachig-singende Künstler, die in den Vereinigten Staaten vor ausverkauften Häusern spielen. Das bedeutet allerdings auch, dass er seine Gold-Auszeichnung, die er für sein Album „Küssen kann man nicht alleine“ soeben erhalten hat, zurzeit nicht entgegennehmen kann.

Ja, für seinen aktuellen Silberling gab’s Edelmetall. In Deutschland muss man mindestens 100.000 Tonträger verkaufen, um diese Auszeichnung zu erhalten! Das Album kletterte bis auf Platz 3 der deutschen Album-Charts (Media Control) und ist aktuell – immerhin zwei Monate nach Veröffentlichung, noch immer in den Top 15 zu finden – großartige Leistung.

Das neue Album „Küssen kann man nicht alleine“ ist die Zusammenarbeit von Max Raabe (schrieb an vielen Songs mit), Annette Humpe (Ich + Ich) und Christoph Israel (Arrangeur unter anderem des Palast Orchesters und langjähriger Pianist von Max Raabe) und ist bei Universal Music Classics & Jazz in Kooperation mit Starwatch Entertainment erschienen.

Küssen kann man nicht alleine
Titel: Küssen kann man nicht alleine
Künstler: Max Raabe
Veröffentlichungstermin: 28. Januar 2011
Label: Decca (Universal)
Format: CD

Bestellen bei: Amazon | JPC

Info: Der neue Silberling – mit vielen eigenen Songs!

Tickets bei www.eventim.de
Über Beate Dornfeld (560 Artikel)
Beate Dornfeld - Chefredakteurin: Schreibt Specials, CD-Besprechungen und ist zudem für den Newsbereich (u.a. Recherche) zuständig.