Meldungen

Michael Wendler feat. Anika: Come Back

Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de

Eines muss man Michael Wendler lassen, er hat immer ein Ass im Ärmel, so auch beim aktuellen Album Come Back, welches seit dem vergangenen Wochenende überall im Handel erhältlich ist. Eurodance-Schlager nennt er seine neue – von ihm kreierte Musikrichtung, die den Diskotheken-Sound der 1990er mit dem modernen, zeitgemäßen Pop-Schlager vereint.

Sämtliche Kompositionen (Musik & Text) des neuen Studioalbums stammen aus der Feder des Dinslakeners und trumpfen mit mächtig viel Drive, Sounds und fetten Beats auf. Die Strophen singt der Wendler himself auf Deutsch, die Refrains steuert Anika, dann auf Englisch gesungen, hinzu. Eine großartige Symbiose, die erstaunlich gut funktioniert bzw. hervorragend harmoniert.

„Come Back“, das brandneue Album von Michael Wendler feat. Anika, so der komplette Titel der Album-Produktion, lässt kaum Wünsche offen. Langeweile kommt beim Hören des Albums zu keiner Zeit auf – Michael Wendler weiß auch warum: „Ich liebe den deutschen Schlager und habe mir ständig die Frage gestellt, wie kann man den Schlager noch cooler und zugänglicher für junge Menschen machen? Die Antwort ist ganz einfach – Pop küsst Schlager!“

Mit der Aussage hat er den musikalischen Nagel auf den Kopf getroffen. Im Schlager steckt jede Menge Potential, man muss es nur herauskitzeln. Der Wendler hat nicht lange gefackelt, sondern genau das Richtige gemacht, den Schlager in die Gegenwart transportiert. Neue Sounds mit coolen Texten verschmelzen lassen, satte Beats dazu – fertig ist ein Album, das mit Sicherheit Maßstäbe setzen wird!

Stimmliches Highlight auf „Come Back“ ist seine Duettpartnerin Anika. Eine großartige Sängerin, die keinesfalls nur so einfach mal den Refrain singt, sondern dem Album ganz klar ihren Stempel aufsetzt. Erst durch Einsetzen ihres Gesangs entsteht die perfekte musikalische Symbiose. „Lovely Killer“, „Bad Boy“, „I Miss You Lover“, „Not Your Baby“ und auch die Debütsingle „In The Heat Of The Night“ sowie die brandneue Single „Honey Kiss“ werden durch Anikas Gesang zu regelrechten „Diskothekenbrettern“. Ballade geht auch, allerdings mit „Tears From Indian Girl“ und der Mid-Tempo-Nummer „Summer Rain“ (im Original „Sommerregen“ tatsächlich nur zwei. Erstgenannte ist eine richtig gute langsame Nummer, die ein wenig entschleunigt und zeigt, dass der Wendler auch ein Herz für Verliebte hat. Zweigenannte kennen die Wendlerfans bereits und wurde hier nochmal ein wenig aufpoliert – sehr gelungen.

Nicht unerwähnt sollte Dr. Alban bleiben, der bei „What A Lie“ mit von der Partie ist. Grandios, den alten Haudegen der 90er-Dancefloor-Szene mal wieder in einer neuen Produktion zu hören. Neben dem Dr. Album-Bonustrack gibt es noch eine deutsche Version von „Honey Kiss“ und einen genialen Hitmix, der jede Party zum Tanztempel mutieren lässt!

Anspieltipps: „Honey Kiss“, „What A Lie“, „Lovely Killer“ und „Tears From Indian Girl“

Michael Wendler feat. Anika: Come Back
Albumtitel: „Come Back“
Künstler: Michael Wendler feat. Anika
Format: CD & Digital
Veröffentlicht: 2013
Label: Ariola (Sony Music)

Bestellen / Download:

Michael Wendler feat. Anika - Come Back: Hier bestellen!Michael Wendler feat. Anika - Come Back: Hier bestellen!
Michael Wendler feat. Anika - Come Back: Hier bestellen!Michael Wendler feat. Anika - Come Back: Hier downloaden!

Trackliste:

01. Lovely Killer
02. Bad Boy
03. What A Lie
04. Honey Kiss
05. Come Back
06. I Miss You Lover
07. Not Your Baby
08. I Pay For You
09. Tears From Indian Girl
10. In The Heat Of The Night
11. Baby Burn
12. Summer Rain
13. What A Lie – mit Dr. Alban
14. Honey Kiss – Deutsche Version
15. Hitmix

Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de
Über Dirk Neuhaus (944 Artikel)
Er gehört zur Stammbesetzung von Hit-Oase.de und schreibt News, verfasst Specials, Konzertberichte sowie CD-Besprechungen.