Meldungen

Großes Staraufgebot beim Herbstfest der Träume in Erfurt

Lea & Rainer: Hier Video ansehen

In der ersten Sendung nach der Sommerpause ließ Florian Silbereisen die Zuschauer nicht nur in der Messehalle Erfurt ins Träumen und Schwärmen geraten, auch die Einschaltquoten dürften am Samstag in die Höhe geschnellt sein, denn wer die – wie er sagte, derzeit „heißesten Schlagersängerinnen“ in seiner Herbst-Show präsentieren darf, der kann sich zum Einen glücklich schätzen und zum Anderen einer der wirklich ganz großen Showmaster nennen.

„Toll siehst Du aus“, sagte zurecht Lena Valaitis. Recht hatte sie, Florian sah wirklich super aus. Wirkte total entspannt und hatte natürlich wieder einige Überraschungen im Gepäck, wie man es von ihm gewohnt ist.

„So ein schöner Tag“ hätte man das Herbstfest der Träume auch gut nennen können. Das aktuelle Album von Lena Valaitis, die unglaubliche 41 Jahre auf der Bühne steht, heißt nämlich ebenso. Auf die Frage vom Moderator, was denn wohl das Geheimnis für ihr tolles Aussehen sei, sagte sie ganz einfach: „Florian, Diziplin!“

Lena Valaitis: Photo-Credit by Christine Kröning

In die „Symphonie des Lebens“ tauchten dann insbesondere die weiblichen Zuschauerinnen – auf der Bühne stand Frauenschwarm Semino Rossi. Er erfüllte sich seinen großen Traum und trat mit Orchester auf. Rossi präsentierte Welthits wie „Que Sera“ und „My Way“.

Anita & Alexandra Hofmann begeistern seit 25 Jahren in ganz Europa ihre Fangemeinde. Gefühlvoll zeigten sie sich in Erfurt mit dem Song „Heut‘ woll’n wir reden“. Bezeichnend für sie ist ihre Vielseitigkeit und ihre perfekten Bühnenoutfits.

Ein Traum jeder Frau ist es bestimmt, sich wie die Freundinnen Isabel Varell und Birgit Schrowange im Kaufhaus einschließen zu lassen und dann nach Herzenslust zu shoppen. Witziger Song der Beiden, authentisch zudem. Man kann sicher sein „Da geht noch was“, wie Isabels neues Album verrät.

Semino Rossi: Photo-Credit by Christine Kröning

Ebenso „Authentisch“ zeigte sich Michael Morgan, der Künstler mit der großartigen Stimme und Verlässlichkeit für kommerziellen und tanzbaren Schlager. Allerdings auch ein Garant für Balladen, wie er mit „Das Lied der Erde“ eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Perfekt für den deutschen Schlager ausgestattet – Ross Anthony. Ein Garant für gute Laune und das scheinbar rund um die Uhr. Im Sturm eroberte er die Schlagerherzen mit Klassikern wie „Eine neue Liebe“. Ganz ehrlich, man nimmt ihm diese Liebe einfach ab.

Brings, die Kultband aus Köln und zudem Lieblingsband von Birgit Schrowange und Fußballer Lukas Podolski sorgten mit „Ich binne kölshe Jung“ für ausgelassenene Stimmung in Erfurt. Ein Song, mit Ohrwurmpotential. Brings haben das Video zum Song übrigens mit Lukas Podolski gedreht.

Anita & Alexandra Hofmann: Photo-Credit by Christine Kröning

Den bekanntesten Schafhirten findet man in der Band der Grubertaler. Der Frontmann liebt nicht nur das Landleben und seine Schafe, sondern die drei Burschen aus Tirol stehen für perfekte Partyhits im Grubertaler-Style. Ihr Song beim Herbstfest, eine tolles Cover von „Nachts wenn alles schläft“.

Mit der Harmonika ging es weiter und zugleich dem Shootingstar aus Litauen, Martynas. Inzwischen in England beheimatet, begeisterte er bereits zusammen mit David Garrett in Berlin vor 18.000 Zuschauern und seine klassischen Interpretationen gehen wirklich unter die Haut.

Neu auf dem Markt ist auch das Album „O Fortuna“ von The Red Army Choir und dem französischen Tenor Vincent Niclo. „Nessun Dorma“ und „Funiculì, Funiculà“ ein wahrer Genuss.

Michael Morgan: Photo-Credit by Christine Kröning

Mit Gold und Platin wurde bislang jedes der Alben der Herren von Adoro ausgezeichnet. Stets gern gesehen – und vor allen Dingen gehört, in den großen Samstagabend-Musikshows. Man mochte ihren Aufruf 2Schau mich bitte nicht so an“, nicht so gerne folgen, denn sie sind nicht nur nett anzuschauen, sondern auch ein Ohrenschmaus.

Den Höhepunkt des Abends setzten die drei Schlagerköniginnen Michelle, Helene Fischer und Andrea Berg. Wobei die Zahl „3“ noch eine Rolle spielen sollte.

Florian Silbereisen und Michelle: Photo-Credit by Christine Kröning

Michelle präsentierte sich mit neuem Look sehr entspannt und sang mit Florian Silbereisen „Komm mit mir ins Wunderland“. Außerdem stellte sie, in einem neuen musikalischen Gewand, den gefühlvollen Song „Gib nicht auf“ vor. Mut bewies Michelle, als sie sich mit mit Florian auf einen Stunt einließ. Auf einem Autodach liegend fhren die Beiden durch eine brennenden Wand. Man darf es vorweg nehmen, alles ist gut gegangen, und Glückwunsch an Michelle für ihren Mut.

Andrea Berg: Photo-Credit by Christine Kröning

Auf große Reise begab sich Andrea Berg mit „Atlantis“, wunderbar inszeniert in eine Traumkulisse. Kompliment an dieser Stelle für das gesamte Bühnenbild der Show. Ganz sicher werden auh in 2014 wieder viele Traumpiraten mit Andrea Berg an Bord, dann startet ihre gleichnamige Tour. Ganz groß ihre Performance beim Herbstfest der Träume – mit eben drei Songs „Atlantis lebt“, „Wirst Du mich lieben“ und „Das Gefühl“.

Helene Fischer: Photo-Credit by Christine Kröning

Helene Fischer, nicht nur die Herzensdame von Florian Silbereisen, sondern auch Publikumsliebling und ein Phänomen zugleich. Sie stellte ebenfalls drei Songs vor. Alle aus ihrem neuen Album „Farbenspiel“. Mit vielen Tänzern, wie man es gewohnt ist von Helene Fischer. Dazu eine perfekt abgestimmte Choreografie. Helene ist nahezu „Fehlerfrei“ und möchte ihr Leben gerne mit Florian teilen und sonst „Mit keinem Andern“.

Mirelle Mathieu: Photo-Credit by Christine Kröning

Großes Lob gab es dann vom Moderator an die Dame, die als erste vor zehn Jahren bei der Premiere seiner ersten Show zugesagt habe, und dies eben auch in Erfurt – Mirelle Mathieu. Klasse ihr neuer Song des gleichnamigen Albums „Wenn mein Lied Deine Seele küsst“. Die Zuschauer feierten sie zurecht frenetisch. Bravo an den Spatz von Avignon.

Klasse Sendung und großes Lob an Moderator Florian Silbereisen, der wieder einen großartigen Job ablieferte. Last but not least, das Deutsche Fernsehballett und die Volksmusikspatzen, welche die Stars in aller Perfektion begleiteten.

Lea & Rainer: Hier Video ansehen

1 Kommentar zu Großes Staraufgebot beim Herbstfest der Träume in Erfurt

  1. Hallo zusammen,
    mein Mann und ich hatten genau an diesem Tag 28. Hochzeitstag und waren natürlich live in Erfurt dabei. Die Veranstaltung mit den vielen Stars war einfach nur super. Besser hätte dieser Tag nicht sein können. Jederzeit wieder.
    Eure Astrid

Kommentare sind deaktiviert.