Meldungen

Und immer noch ich – das neue Album von Linda Feller

Frank Lukas - Unbedingt: Hier bestellen!

Pünktlich zu ihrem 30. Bühnenjubiläum stehen bei Linda Feller – musikalisch gesehen, einige Veränderungen an. Mit Ralf Rudnik an ihrer Seite hat sich die gebürtige Thüringerin für ihr brandneues Studioalbum „Und immer noch ich“ einen Produzenten und Songschreiber ins Boot geholt, der mit ihr ganz neue Wege beschreitet.

Die musikalische Neuausrichtung, wie sieht sie aus? Popschlager heißt das Zauberwort und Linda Feller scheint sich in dieser Rolle sehr wohl zu fühlen. Die Songauswahl, als auch die Produktion klingen zeitgemäß, frech und modern. Ralf „Ralle“ Rudnik hat einen wirklich guten Job gemacht und der Feller einige großartige Songs direkt auf den Leib geschrieben. Das Resultat überzeugt auf ganzer Linie.

Bereits der Opener verkündet „Es geht mir gut“ und zeigt wo der Weg der neuen Linda hingeht. Satte Beats und mehr gitarrenlastiger Sound schaffen eine positive Grundstimmung. „Volle Kraft voraus“, im leicht irischen Sound, und der Popschlager „Liebe ist“ spiegeln jede Menge Lebensfreude wider. Da ist die Feller ganz nah am aktuellen Sound, der bei den DJs der Tanzpaläste für volle Tanzflächen sorgen wird.

„Du wirst keine Tränen seh’n“ – erinnert ein wenig an „Help Me Make It Through The Night“, ist eine wunderschöne Ballade im Country-Sound-Gewand, die von Lindas sanfter Stimme getragen wird und sich so direkt im Herzen festsetzt. Es folgt mit „Immer wieder“ ein gefühlvoller Mid-Tempo-Song mit Ohrwurmcharakter, der sich mit Sicherheit als als Radiosingle eignen würde. Die aktuelle Single „Sommer“ folgt auf dem Fuße und läutet (hoffentlich) einen warmen Frühling ein.

Auch die Ballade „Jede Nacht hat Dein Gesicht“ wird von Lindas angenehmer Stimme richtig groß, man hört gerne zu und lässt dabei die Seele baumeln. Verstecken muss sich Feller auch nicht vor ihrer Interpretation von Paolas „Blue Bayou“, einfach sensationell gesungen. Ralle Rudnik fungiert nicht nur als Autor und Produzent, sondern singt mit ihr „Wir waren Helden“ (erinnert ein wenig an Dolly & Kenny) im Duett. Ein cooler Song, der ähnlich wie „Auf den Dächern von Berlin“ (Lais und Freudenberg) jede Menge Nostalgie aufkommen lässt. „Zeit“, mit der wir oft gedankenlos umgehen. Carpe Diem, nutze den Tag – nutze die „Zeit“, ein weiteres Highlight auf „Und immer noch ich“.

Ein großer Hit Fellers war – und ist er auch heute noch, „Andere Mütter haben auch ein schönes Kind“. Die Neuaufnahme legt den Staub vergangener Tage ab und ist somit in der Gegenwart angenommen und dürfte auch den letzten Tanzmuffel aus seinem versteck locken. Last but not least – „Nur mit Dir“, eine musikalische Hommage an den liebevollen Partner, der mit einem durch dick und dünn geht – mit dem man seine Liebe teilt.

Linda Feller hat mit „Und immer noch ich“ einen großen Schritt gewagt. Sie hat die Pfade der deutschsprachigen Countrymusik verlassen und sich mehr dem Rock & Pop zugewandt. Das steht ihr unheimlich gut – bitte mehr davon!

Linda Feller - Und immer noch ich: Hier bestellen! Titel: Und immer noch ich
Künstler: Linda Feller
Veröffentlichungstermin: 2. Mai 2014
Label: Monopol (DA Music)
Format: CD & Digital
Bewertung: 4 von 5 möglichen Punkten!

Bestellen / Download:

Linda Feller - Und immer noch ich: Hier bestellen!Linda Feller - Und immer noch ich: Hier bestellen!
Linda Feller - Und immer noch ich: Hier bestellen!Linda Feller - Und immer noch ich: Hier bestellen!

Frank Lukas - Unbedingt: Hier bestellen!
Über Beate Dornfeld (549 Artikel)
Beate Dornfeld - Chefredakteurin: Schreibt Specials, CD-Besprechungen und ist zudem für den Newsbereich (u.a. Recherche) zuständig.