Meldungen

Dauerregen im Abenteuerland: PUR beenden ihre Achtung-Tour mit Open Air in Dresden

PUR - Das Konzert vom 04.09.2016 in der Dresdner Jungen Garde.

Tickets bei www.eventim.de
PUR, Hartmut Engler PUR, Hartmut Engler - Bildrechte: Andreas Weihs

Es war der letzte Auftritt ihrer Achtung-Tour und er wird wohl allen, die dabei waren, für immer in Erinnerung bleiben. Die deutsche Pop-Band PUR und vor allem Frontmann Hartmut Engler singen an diesem kühler und immer feuchter werdenden Abend in der Dresdner Jungen Garde gegen den Regen an, der nicht aufzuhören scheint, mit Songs, deren musikalische Botschaft eindeutig ist: Gute-Laune-Pop zum Glücklichsein.

Das aufziehende Gewitter lässt die Musiker verspätet auf die Bühne gehen, die Fans warten geduldig und auch die Vorfreude auf das Konzert ist deutlich in den Gesichtern zu lesen. Als dann endlich Hartmut Engler mit ausgebreiteten Armen auf die Bühne kommt und die ersten Töne von „Wer hält die Welt“ erklingen, steigt Jubel auf und die vom Regen nassen Gesichter bekommen vor Freude leuchtende Augen. Die schwäbische Band, die nie durch Skandale oder negative Schlagzeilen aufgefallen ist, kann seit Jahren auf eine treue Fangemeinschaft zählen. Und auch jetzt, im Starkregen, nach grell-zuckenden Blitzen mit Donner, nach dem Warten, lächeln ihre Anhänger befreit zur Bühne, schwingen im Rhythmus schon mal mit, und als Hartmut Engler gemeinsam mit Keyboarder Cherry Gehring „Freunde“ anstimmt, wird
lauthals mitgesungen und sogar getanzt.

PUR - Dresden 2016

PUR, Dresden 2016 – Bildrechte: Andreas Weihs


PUR werden angesichts ihrer Musik, die sich zwischen Pop und Schlager sammelt und mit deutschen Texten versehen ist, oft belächelt. Diese Kombination bietet Angriffsfläche, doch da scheint die Band auch angesichts ihrer Fans immun. Sie bieten den Soundtrack zum Thema „Alles wird gut“ – und wenn doch nicht, dann kann man wenigstens „zusammen halten“. Dieses Gemeinschaftsgefühl zelebriert diese Band wie kaum eine andere aus deutschen Landen. PUR sind ein komplettes Rundum-Wohlfühlprogramm ohne jede
Altersschranke. Harmonische, melodiöse Musik umschmeichelt kleine Geschichten aus dem Leben, aber auch große Botschaften. PUR bemühen sich in ihren Liedtexten immer wieder die sonst oft üblichen Plattheiten zu vermeiden und stattdessen Ernsthaftigkeit, Bodenständigkeit und einen gewissen Tiefgang zu vermitteln. Und das funktioniert! Das heißt aber nicht, dass die Texte nicht auch einfach, simpel sind, manchmal sogar schnulzig wirken. Engler schämt sich nicht, auch das zu singen, Emotionen zu zeigen und – wie jüngst im TV, auch mal vor Rührung eine „Träne zu verdrücken“.
Hartmut Engler live auf der Bühne in Dresden

Hartmut Engler live auf der Bühne in Dresden – Bildrechte: Andreas Weihs


Das Paket macht die Band und ihren Vorsänger nahbar und authentisch. Lieder wie „Wenn sie diesen Tango hört“, „Anni“ und „Brücken bauen“ sind nur einige Beispiele dafür, wie ernste Themen erfolgreich in einen Popsong verpackt werden und dabei das Publikum andächtig zuhören aber auch den Refrain textsicher mitsingen lassen. Angesichts von Terroranschlägen und Amokläufen, die uns ganz nah sind, ruft Engler auf zu mehr Menschlichkeit und zum Brückenbauen zwischen den Kulturen. Eine Botschaft, die von den PUR-Fans verstanden wird. „Achtung und Respekt“ sind die Werte, denen PUR auch ihr gesamtes aktuelles Album widmete, von dem hier viele Lieder live zu hören sind. Doch der Abend ist auch eine Reise durch die Zeit, durch die vergangenen 25 Jahre in denen die Schwaben sich zu einer der erfolgreichsten und beständigsten deutschen Bands empor spielten, die mit einem Akustikmedley und Liedern wie „Prinzessin“, „Brüder“, „Hör gut zu“ und „Indianer“ zelebriert wird und die Zuhörer in Erinnerungen schwelgen lässt.

Die Stimmung schwillt an, Arme sind in der Luft, es wird gesungen und getanzt. Der Himmel weint, aber der Spaß hat gewonnen! Und währenddessen tropft es immer noch aus den Wolken im „Abenteuerland“.

Tickets bei www.eventim.de