Meldungen

Chris Roberts – Der „Schlagerkönig“ der 1970er ist tot!

Chris Roberts verstarb am Sonntag an den Folgen einer Krebserkrankung.

Tickets bei www.eventim.de
Chris Roberts (1944 - 2017) Chris Roberts (1944 - 2017). Bildrechte: Hit-Oase.de

In den 1970er Jahren gehörte Chris Roberts zu den Superstars des deutschen Musikbusiness. Seine Songs, seine Filme verzauberten Millionen Menschen – und bescherten ihm Reichtum und große Popularität. Am vergangenen Sonntag verstarb der Schlagersänger an den Folgen eines Krebsleidens in einem Berliner Krankenhaus.

Er war Gast in der allerersten Hitparade des ZDF und danach „Hitparadenkönig“. Unzählige Auftritte folgten, oftmals stand er dort mit seinen Hits auf Platz 1. Die Siebziger Jahre ohne die Schlager von Chris Roberts wären ja fast undenkbar gewesen. „Die Maschen der Mädchen“, „Ich bin verliebt in die Liebe“, „Hab‘ ich Dir heute schon gesagt, dass ich Dich liebe“, „Mein Schatz, Du bist ’ne Wucht“, „Du kannst nicht immer 17 sein“, „Do You Speak English“ und „Wann liegen wir uns wieder in den Armen, Barbara“ sorgten für ausgelassene Stimmung im Radio, TV und natürlich in den Tanzpalästen der Republik. Wo Chris Roberts damals auftauchte, fielen die Mädchen reihenweise in Ohnmacht – und die Jungs beneideten ihn um seine Wirkung auf die Frauen.

Am Sonntag verlor Chris Roberts den Kampf gegen die heimtückische Krankheit und verstarb. In den Herzen der Schlagerfans wird er weiterleben – R.I.P. Chris Roberts: Seine Musik, seine Filme bleiben unvergessen.

Tickets bei www.eventim.de
Über Dirk Neuhaus (938 Artikel)
<p>Er gehört zur Stammbesetzung von Hit-Oase.de und schreibt News, verfasst Specials, Konzertberichte sowie CD-Besprechungen.</p>