Meldungen

TV-Tipp: RBB – Die Schlagernacht in der Berliner Waldbühne

Erstmals wird das Event als Aufzeichnung im Fernsehen gezeigt.

Lea & Rainer: Hier Video ansehen
TV-Tipps TV-Tipps: Schlager, Pop und Rock!

Noch im vergangenen Jahrtausend, genauer gesagt, im Jahr 1996, haben die Münchner Konzertveranstalter Manni Schulte und Karl-Heinz Schweter die „Große Schlager-Starparade“ ins Leben gerufen – und das in einer Zeit, in der der Schlager medial durchaus weniger präsent war als heutzutage. Insofern war es ein mutiges Unterfangen, in München, Dortmund und Nürnberg drei Großveranstaltungen auf die Beine zu stellen, bei denen der deutsche Schlager ins rechte Licht gerückt wurde. Die Dortmunder Veranstaltung wurde damals noch vom Radiosender WDR 4 begleitet.

Das Konzept ging auf. Zum 20. Jubiläum der überaus erfolgreichen Konzertreihe gab man sich einen neuen Namen – seither wird bundesweit die Schlagernacht gefeiert. Es gibt kaum einen bedeutenden Schlagerstar, der bei dieser beliebten Veranstaltungsreihe noch nicht in der „Setlist“ war – sei es Helene Fischer, sei es Andrea Berg, sei es Howard Carpendale – die Großen des Schlagers gaben und geben sich bei der noch immer von Karl-Heinz Schweter veranstalteten Konzertreihe die Klinke in die Hand.

Erstaunlicherweise ist bislang noch kein TV-Sender auf die Idee gekommen, die Veranstaltung bzw. große Teile daraus im Fernsehen zu präsentieren. In diese „Marktlücke“ springt nun das RBB Fernsehen. Bei der Schlagernacht in der Berliner Waldbühne, die am 17. Juni 2017 stattfand, war ein Fernsehteam dabei und bekam u.a. die Topstars wie Howard Carpendale, Matthias Reim, Maite Kelly, Vanessa Mai, Beatrice Egli und Semino Rossi vor die Linse. 20.000 Zuschauer feierten den deutschen Schlager – und am 28. Juli 2017 kann das Publikum ab 20.15 Uhr im RBB mitfeiern.

Lea & Rainer: Hier Video ansehen