Meldungen

Deutschsprachige Neuerscheinungen: 18. August 2017

Die neuen Alben u.a. von Oliver Haidt, Fortuna Ehrenfeld, Eisbrecher, Jonas Monar, Elbglanz, Brennstoff und Ansa Sauermann.

Tickets bei www.eventim.de
Neuerscheinungen: CD, Alben CD-Neuerscheinungen: Die neuen Alben in dieser Woche.

In diesem Jahr kann man tatsächlich nicht von einem „Veröffentlichungs-Defizit“ mangels des jährlichen „Sommerlochs“ sprechen. Die Label hauen richtig viele Alben raus – und wir stellen sie vor: So haben u.a. Oliver Haidt, Fortuna Ehrenfeld, Jonas Monar, Elbglanz, Brennstoff und Ansa Sauermann neue Alben am Start.

Studioalben

01. Oliver Haidt – Der Ruf meines Herzens

Oliver Haidt - Der Ruf meines Herzens

Künstler: Oliver Haidt
Titel: Der Ruf meines Herzens
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Koch Universal Music Austria
Vertrieb: Universal Music
Bestellen: Amazon & JPC

Der 1977 geborene österreichische Sänger Oliver Haidt gewann schon im zarten Alter von 11 Jahren einen Talentwettbewerb. Seinen Durchbruch hatte er im Jahr 1998 mit dem Sieg des einzigen „Grand Prix des Schlagers“ – er setzte sich mit dem Titel „Ich denk‘ an Rhodos“ durch. Mit der Kollegn Petra Frey beteiligte er sich 2002 am Grand Prix der Volksmusik. In seiner österreichischen Heimat ist der Sänger ausgesprochenen erfolgreich, seine letzten Alben schafften es allesamt dort in die Top 10, die beiden letzten Produktionen „Mitten ins Herz“ und „Liebe pur“ schafften es sogar an die Charts-Spitze. Nach zwei Jahren ist Haidt nun mit dem discofox-betonten „Der Ruf meines Herzens“ am Start, das den Haidt-Sound in das Jahr 2017 transportieren soll.

02. Kathrin & Peter – Glücksgefühl

Kathrin & Peter - Glücksgefühl

Künstler: Kathrin & Peter
Titel: Glücksgefühl
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Palm Records, Telamo
Vertrieb: Warner
Bestellen: Amazon & JPC

Die Konstruktionsingenieurin Kathrin und der Bäcker Peter lernten sich in den 1990er Jahren kennen. Beide sind sehr musikalisch – man beschloss, als Duo aufzutreten. Bereits 1999 erschien die erste Single der beiden, seitdem waren sie in vielen Fernsehshows zu Gast und gelten als etabliertes volkstümliches Duo. Das neue Album der beiden beinhaltet 15 neue Schlagerpop-Titel und zwei Bonustracks. Mit „Sage niemals nie“ gab es eine kommerzielle Vorab-Single, wobei vielleicht der Titel „Wir sollten viel öfter“ sicher Hit-Potenzial hat.

03. Fortuna Ehrenfeld – Hey Sexy

Fortuna Ehrenfeld - Hey Sexy

Künstler: Fortuna Ehrenfeld
Titel: Hey Sexy
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Grand Hotel Van Cleef
Vertrieb: Indigo
Bestellen: Amazon & JPC

Der Kölner Martin Bechler hat mit „Fortuna Ehrenfeld“ ein ungewöhnliches Bandprojekt aus der Taufe gehoben. Der Name der Band setzt sich aus dem Ortsteil, in dem Bechler wohnt, und seiner Fußball-Leidenschaft zusammen. Gemeinsam mit seinem Produzenten René Timmer suchte er auch für das zweite Album wieder ungewöhnliche Songs aus mit Themen, die vermeintlich mitten aus dem Leben stammen. Schon der Titel „Puff von Barcelona“ lässt aufhorchen – erst recht, wenn es um einen blind verliebeten Banker geht, der nachts in der U-Bahn randaliert und morgens artig am Schalter steht. Aber auch andere Titel wie „Zuweitgehmädchen“, „Glitzerschwein“ und „Penn könn’“ klingen absolut viel versprechend – genau wie die hoch interessante Eigeneinschätzung Martin Bechlers: „Mir ist musikalische Perfektion ein Gräuel. Es ist wichtig, dass alles immer ein wenig armselig und scheiße ist. Das funktioniert am besten, wenn ich es selber mache.“

04. Philipp Dittberner – Jede Nacht

Philipp Dittberner - Jede Nacht

Künstler: Philipp Dittberner
Titel: Jede Nacht
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Grönland
Vertrieb: Rough Trade
Bestellen: Amazon & JPC

Ein beachtliches Debüt legte Philipp Dittberner mit seinem Single-Super-Hit „Wolke 4“ und dem Debütalbum „2:33“ hin. Nun geht es für den 1990 geborenen Berliner Singer & Songwriter darum, den Erfolg zu halten und die Aussage der Vorab-Single „Ich bin immer noch da“ zu bestätigen. Sein neues Programm stellt Dittberner im Rahmen einer umfangreichen Tour im Oktober vor. Interessant ist seine Auffassung, dass er sich wünscht, dass seine Musik im Vordergrund steht. Er versteht sich nicht als Marke, sondern will seine Werk wirken lassen.

05. Elbglanz – Fliegen zu zweit

Elbglanz - Fliegen zu zweit

Künstler: Elbglanz
Titel: Fliegen zu zweit
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Almara Records
Vertrieb: Sony Music
Bestellen: Amazon & JPC

Hinter dem Namen „Elblanz“ steckt ein Duo, das aus Diana und Luciano besteht. Beide sind ausgebildete Musiker. Diana hat insbesondere im Hamburger Raum vielfältige Auftritte (u.a. im TUI-Operettenhaus) absolviert. Luciano arbeitete bereits mit Ingrid Peters, Nicole und Xavier Naidoo zusammen. Die beiden lernten sich in einem Hamburger Tonstudio kennen und beschlosssen, angesichts der gut miteinander harmonierenden Stimmen und der Vorliebe für deutschsprachige Musik zu kooperieren. Da Diana aus Hamburg kommt und Luciano aus Dresden, lag der Name „Elbglanz“ nahe. Nach den Single-Veröffentlichungen „Das größte Geschenk“ und „Unser Tag“, ein Titel, mit dem sie bei Bayern Plus einen Nummer-1-Hit hatten, legen die beiden nun ihr Debütalbum „Fliegen zu zweit“ vor.

06. Jonas Monar – Aller guten Dinge

Jonas Monar - Aller guten Dinge

Künstler: Jonas Monar
Titel: Aller guten Dinge
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Polydor
Vertrieb: Universal Music
Bestellen: Amazon & JPC

Schon als Teenager machte Jonas Monar aus Hessen Musik für ein großes Publikum, indem er mit wechselnden Bands im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue spielte. Mit „Aller guten Dinge“ präsentiert der Wahlberliner nun sein Pop-Debütalbum, auf dem auch die ersten Singles „Playlist“, „Die Anderen“ (Titellied des Films „Die Vampirschwestern 3“) und „Nie zu Ende“ enthalten sind.

07. Brennstoff – Schlag auf Schlag

Brennstoff - Schlag auf Schlag

Künstler: Brennstoff
Titel: Schlag auf Schlag
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: KB Records
Vertrieb: Soulfood
Bestellen: Amazon & JPC

Neben Ohrenfeindt, Krawallbrüder und Wilde Jungs ist Brennstoff aus dem Saarland eine Band, die für schnellen, harten und lauten Deutschrock steht. Für ihr viertes Album, das in der fünftgrößten Stadt des Saarlands (St. Ingbert) von Nicolas Kunz produziert wurde, hat sich die Gruppe „ausgerechnet“ einen Titel gegeben, der eher von Peter Alexander besetzt ist – der drehte nämlich 1959 einen gleichnamigen Film.

08. BRKN – Einzelzimmervilla

BRKN - Einzelzimmervilla

Künstler: BRKN
Titel: Einzelzimmervilla
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Beste
Vertrieb: Groove Attack
Bestellen: Amazon & JPC

Der 1991 in Berlin-Kreuzberg geborene Andac Berkan Akbiyik hat das Ziel, reich zu werden. Wobei er „bescheiden“ nicht zwingend Multimillionär werden will. Sein Ziel will er mit Musik machen (bezeichnenderweise hieß das letzte Album „Kauft meine Liebe“), die irgendwo zwischen Hip-Hop und Soul angesiedelt ist, wobei er schon in der Kindheit mit Klavier und später Saxophon zwei „klassische“ Instrumente gelernt hat. Nun möchte er sich von „einem Zimmer“ nach oben arbeiten und nennt sein Album passenderweise „Einzimmervilla“, das auch in einer Ltd. Box erhältlich ist. Im Oktober stellt BRKN seine Musik im Rahmen einer Tour vor.

09. Prag – Es war nicht so gemeint

Prag - Es war nicht so gemeint

Künstler: Prag
Titel: Es war nicht so gemeint
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Tynska Records
Vertrieb: Tonpool Medien GmbH
Bestellen: Amazon & JPC

Während die beiden ersten Alben der Gruppe Prag („Premiere“ und „Kein Abschied“) eher nostalgisch im Stile der 1950er Jahre („filmische Musik mit Band und Orchester“) gehalten waren, gibt man sich nun einen Hauch moderner. Mit Nora Tschirner hatte man damals eine sehr populäre Sängerin dabei – die ist nunmehr ausgestiegen, als „Gast“-Sängerin fungiert an der Seite von Erik Lautenschläger nun Udo-Lindenberg-Musicalsängerin Josephin Busch, die auch zwei Solo-Titel auf dem aktuellen Album singen darf.

10. Ansa Sauermann – Weiße Liebe

Ansa Sauermann - Weiße Liebe

Künstler: Ansa Sauermann
Titel: Weiße Liebe
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Columbia
Vertrieb: Sony Music
Bestellen: Amazon & JPC

Eigentlich sollte der Dresdner Ansa Sauermann Pianist werden – das wäre der Wunsch seiner Eltern gewesen. Nachdem er sich durchgesetzt hat und Schlagzeug lernen durfte, ist er letztlich bei der Gitarre „hängengeblieben“. Da er professionell Musik machen wollte, hat André Sauermann, wie Ansa bürgerlich heißt, beschlossen, sich Ansa Sauermann zu nennen, weil Google bei „Ansa“ zu viele Treffer anzeigt – sehr klug, denn bei Suchbegriffen wie „Prag“, „Eisbrecher“ und „Brennstoff“ ist die Recherche in der Tat schwieriger. Der Singer & Songwriter macht selbstkritische und schonungslose Lieder im druckvollen Rock-Pop-Stil. Sein Debütalbum „Weiße Liebe“ hat Ansa in Wien aufgenommen.

11. Der Wahnsinn – Aus Liebe zum System

Der Wahnsinn - Aus Liebe zum System

Künstler: Der Wahnsinn
Titel: Aus Liebe zum System
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: Membran
Vertrieb: Sony Music
Bestellen: Amazon & JPC

Das Hamburger Duo „Der Wahnsinn“ bezeichnet seine Musik als „Punkrock für die Habenseite“ und geht dabei einen ähnlich (minimalistischen) Weg wie einst die Berliner Ärzte – ausschließlich Bass, Schlagzeug und Gesang sind die Mittel, mit denen sie ihre 12 Songs (plus 11 Live-Aufnahmen) aufgenommen haben. Das Debütalbum „Aus Liebe zum System“ enthält. Ganz bewusst will man ernsthafte Inhalte humorvoll angehen, weil man mit Humor eher auf offene Ohren stößt.

12. Eisbrecher – Sturmfahrt

Eisbrecher - Sturmfahrt

Künstler: Eisbrecher
Titel: Sturmfahrt
Erschienen: 18. August 2017
Format: CD
Label: RCA Deutschland
Vertrieb: Sony Music
Bestellen: Amazon & JPC

„Deutschsprachige Rockmusik mit Elektro-Elementen“ – so bezeichnet Sänger Axel Wesselsky die Stilrichtung der 2002 gegründeten Gruppe Eisbrecher – gemeinhin wird diese Musikrichtung als „Neue Deutsche Härte“ bezeichnet. Das letzte Album, „Schock“, war ein großer Erfolg und schaffte es bis auf Platz 2 der Albumcharts – dafür gab es eine Goldene Schallplatte. Früher als erwartet, wurde nun das neue Album „Sturmfahrt“ fertig, bei dem ähnliche Marketingmechanismen wie im Schlager greifen: Die Jungs gehen nämlich auf ausgedehnte Autogrammstunden-Tour, in einigen Städten wird es Release-Partys geben, bevor es im Herbst auf ausgedehnte Deutschland-Tournee geht. Mit „Was ist hier los?“ gab es auch eine Single-Vorabauskopplung. Es ist damit zu rechnen, dass auch die neue Produktion „Sturmfahrt“ wieder die Charts stürmen wird.

Best Of & Neuveröffentlichungen

13. Andrea Jürgens – Das Beste (2017)

Die Anzahl der Andrea-Jürgens-Kopplungen ist schier unüberschaubar, darüber hat sich die Künstlerin in Interviews schon teils selbst lustig gemacht. Da war es fast zu erwarten, dass nach ihrem Ableben noch ein weiterer Sampler dieser Art veröffentlicht werden „musste“, obwohl man mit „ein Kinderstar wird 50“ doch gerade erst die x-te Veröffentlichtung dieser Art vollzogen hatte. Was den Tonträger mit 22 Schlagern interessant machen könnte, ist das Booklet, das eine umfangreiche Biografie und ein „Nachwort“ enthält – so steht es auf dem Sticker, der auf der CD angebracht ist, wobei mit „Nachwort“ vermutlcih „Nachruf“ gemeint sein dürfte – aber wer wird denn pingelig sein?

14. Katja Ebstein – In Petersburg ist Pferdemarkt / Liebe

Mitte der 1970er Jahre war Katja Ebstein bei EMI Electrola unter Vertrag. Zwei der damals entstandenen Alben, „In Petersburg ist Pferdemarkt“ (1976) und „Liebe“ (1977)wurden nun im Rahmen der immer wieder extrem zu lobenden „Originale“-Reihe von Universal veröffentlicht. Wobei die Künstlerin selbst sich ja doch recht stark von ihrem Frühschaffen distanziert. Die Fans sehen das offensichtlich anders und freuen sich auf das „Pferdemarkt“-Album, das hochprozentig Lieder von Christian Bruhn und Dr. Michael Kunze enthält. Mit „Liebe“ wurde eine Produktion des großen Joachim Heider wiederveröffentlicht – darauf enthalten sind einige anspruchsvolle deutsche Versionen von Muscial-Melodien.

15. Tom Mandl – Ich bin ein Mann zum Küssen – das Beste

Tom Mandl wurde zunächst als Schauspieler bekannt – insbesondere seine vom Fernsehen ausgestrahlten Produktionen mit dem Chiemgauer Volkstheater haben ihn bekannt gemacht. Seit 2010 ist Tom auch als Sänger unterwegs, seinen ersten ganz großen TV-Auftritt hatte er damals bei Florian Silbereisens Adventsfest der 100.000 Lichter. Auf seinem neuen „Best Of“-Album, das alle wichtigen Meilensteine Mandls beinhaltet, befindet sich auch die aktuelle Single des Sängers, die niemand geringerer als die Textdichterinnen-Legende Irma Holder getextet hat: „Ein Mann zum Küssen“.

16. Margot Werner – Nur eine Frau / Für jeden kommt der Tag

Ebenfalls Mitte der 1970er Jahre war Margot Eskens sehr beliebt. Damals stand sie bei Polydor unter Vertrag, so dass zwei ihrer Alben nun als CD-Neuveröffentlichung auf einer CD erhältlich sind: 1974 erschien „Und für jeden kommt der Tag“, drei Jahre später „Nur eine Frau“, was so etwas wie ein Konzept-Album war. Produziert wurde Margot damals von Abi Ofarim, der auch viele der Lieder mitschrieb. Es ist tragisch, dass sie nie den ganz großen kommerziellen Durchbruch schaffte und noch tragischer, wie sie zu Tode kam. Erfreulich ist, dass das „Originale“-Team das Andenken an diese imposante Künstlerin bewahrt.

17. Vicky Leandros – Originale Album Box Vol. 2

Die „Originale“-Wiederveröffentlichungen der Universal sind an sich ja schon immer echte „Schmankerl“. Ganz besonders toll sind die Boxen, die gleich fünf CDs beinhalten und die mit Bonus-Material ausgestattet sind. Insbesondere Vicky-Leandros-Fans werden mit der Zunge schnalzen – von ihrem Idol wurde nun schon zum zweiten Mal ein 5-CD-Paket geschnürt. Die Box beinhaltet die Alben „Du Du liegst mir im Herzen“ (1977, mit Volksliedern, produziert von Leo Leandros mit dem Orchester Arno Flor), „Ich gehe neue Wege (1981, kurz nach der Geburt ihres Kindes), „Love Is Alive“ (1981, englischsprachig u. a. mit einem Demis-Roussos-Duett), „Verlorenes Paradies“ (1982, mit dem gleichnamigen Single-Hit) und „Vicky“ (1983, damals auf Polydor veröffentlicht). Zu einem vertretbaren Preis hat Universal hier erneut ein großartiges CD-Paket geschnürt, dem man nur Erfolg wünschen kann.

18. Freddy Quinn – Originale Album Box Vol. 2

Auch Freddy Quinn ist ein Künstler, dem die Ehre zuteil wird, eine zweite „Originale-Album-Box“ spendiert zu bekommen. Diesmal hat man sich u.a. auf seine Country-Alben konzentriert. Als Udo Jürgens-Fan kann man über diese wunderbare Repertoire-Pfelge seitens Universal wirklich nur neidisch sein, das ist ganz großes Kino. 1972 erschien eine LP mit Musical-Melodien – Titel: „Vorhang auf“. Zwei Jahre zuvor kam „Tennessee Saturday Night“ auf den Markt, ein in Nashville produziertes Country-Album mit englischsprachigen Titeln. Auch 1976 hieß es für Freddy: „It’s Country Time“. Aller guten Dinge sind drei – folglich wurde 1981 mit „Country – Get Me Back To Tennessee“ ein drittes Country-Album von Polydor produziert. Um das Box-Set vollzählich zu machen, ist das seltene 1982er Album „Und darum bin ich heute wieder hier“ ebenfalls enthalten. Auch hier gilt – eine wunderbare, mehr als liebevolle Wiederveröffentlichung, für die man nur alle Daumen heben kann, die man zur Verfügung hat!

Single

19. Nea! – Andrea

Hinter dem Titel „Andrea“ steckt eine traurige Geschichte, die von verschiedenen Boulevard-Medien aufgegriffen wurde. Andrea ist eine Frau, die kürzlich an Krebs gestorben ist und die zwei Töchter hinterlässt. Sie hat ihren Töchtern bis zum 18. Geburtstag zu Lebzeiten Briefe für die Geburtstage hinterlassen, um quasi auch aus dem Jenseits den geliebten Töchtern nahe zu sein. In Abstimmung mit Andreas Mann hat „Nea“ darüber ein Lied gemacht, dessen Erlös den hinterbliebenen Töchtern zugute kommt. Hinter der attraktiven „Nea“ steckt übrigens die ehemalige Schlagersängerin Sylvia Martens, die auch schon im Umfeld von DSDS Auftritte hatte, allerdings nicht den Casting-Weg gehen wollte.

Tickets bei www.eventim.de